Die Chinesen feiern heute den Beginn vom Jahr des Tigers. Der chinesische Kalender ist ein Mondkalender. Das neue Jahr beginnt beim ersten Neumond. Und so starten wir nun in das temperamentvolle und unberechenbare Jahr des Tigers. Es endet am 21. Januar 2023. In diesem Jahr geht es um Abenteuer, Risiko und Action, um neue Ideen und Veränderungen.

Im Taijiquan (auch Tai Chi Chuan) gibt es verschiedene Kraftposen, die den Tiger im Namen tragen: „Leopard und Tiger schieben den Berg“ oder den „Tiger reiten“. Sie sind Teil der langsamen 108er-Form, die den Einstieg ins Taiji bildet.

Auch der Taiji-Säbel steht unter dem Patronat des Tigers. Diese wuchtige und schwere Waffe mit ihren kurzen, knackigen Attacken erfordert schnelles Denken und Handeln. Die Säbelform stärkt die mentalen Abwehrkräfte und macht Taijiquan wieder als Kampfkunst lebendig. Sie ist Bestandteil des Fortgeschrittenentrainings.

Vielleicht ist Taijiquan dein nächstes Abenteuer?

Vereinbare ein kostenfreies Schnuppertraining von 30 Minuten, um es auszuprobieren!

Für ein intensives Kennenlernen biete ich ein zweistündiges Schnuppertraining zum vergünstigten Preis.

Ich freue mich auf dich!