Willkommen zu meinem kleinen Test:

Welcher Taiji-Typ bin ich?

 

Die Kenntnis deiner Körperform ist von entscheidender Bedeutung für die persönliche Entfaltung im Taijiquan. Wenn dein Körper vom Prinzip des Bottom-up geprägt ist, gehörst du zum Taiji-Typ mit aufrecht getragenem Rumpf. Ist Top-to-Bottom das ausschlaggebende Prinzip, wird dein Taiji-Typ von einer insgesamt angeschrägten Körperhaltung gekennzeichnet.

 

Bottom-up: Dem Himmel entgegen

 

Top-to-bottom: Mit der Erde verbunden

 

Bitte beantworte die folgenden Fragen mit "Ja" oder "Nein".

 

1. Du sitzt gern mit dem Blick zum Fenster, von wo du in die Ferne schauen kannst.
2. Du sitzt gern mit Blick in den Innenraum oder auf eine Wand.
3. Um dich zu entspannen und Kraft zu tanken, ziehst du dich in eine ruhige Ecke zurück.
4. Ob im Job oder in der Freizeit: du liebst Bewegung und magst ausdauernde Spaziergänge oder Radtouren.
5. Vor einer Kraftanstrengung (z.B. Wasserkasten heben) atmest du eher aus.
6. Vor einer Kraftanstrengung (z.B. Wasserkasten heben) atmest du eher ein.
7. Auf einem Hocker ohne Lehne kannst du gut und lange sitzen.
8. Du magst es, lässig zurückgelehnt im Sessel zu sitzen, im Schaukelstuhl oder auf einer Couch.
9. Du liebst es, dein Becken lustvoll zu bewegen.
10. Du hast oft Durst und nimmst über den Tag viel Flüssigkeit zu dir.
11. Schraubverschlüsse öffnest du mit der linken Hand.
12. Schraubverschlüsse öffnest du mit der rechten Hand.
13. Langes Sitzen auf einer harten Sitzfläche empfindest du als unangenehm.
14. Du verträgst es gut, auf einer harten Unterlage zu sitzen.
15. Du trägst gern einen Schal oder Tuch um den Hals, egal zu welcher Jahreszeit.
16. Du liebst einen frische Brise um den Hals und wunderst sich über Menschen, die zu jeder Jahreszeit mit einem Schal unterwegs sind.
17. Du empfindest eine Wärmflasche auf dem Unterleib als angenehm.
18. Du magst heißes Duschen und Fußbäder.
19. Beim Yoga bevorzugst du Positionen mit Vorbeuge, bei denen das Gesicht zum Boden zeigt, wie herabschauender Hund oder Kindshaltung.
Entscheidungshilfe: Wenn du eine Yoga-Übung mit der Gegenbewegung, also Rückbeuge machst (z.B. Fisch), fühlst du dich dabei zu 100% wohl? Oder brauchst du anschließend die Kindshaltung (Vorbeuge) für ein gutes Gefühl? Trifft letzteres zu, dann antworte mit Ja.
20. Beim Yoga bevorzugst du Positionen mit Rückbeuge, bei denen der Kopf in den Nacken gelegt wird, wie Fisch oder Rad.
21. Du wäschst dein Gesicht gerne mit warmem bis heißem Wasser.
22. Du erfrischst dein Gesicht gerne mit kaltem Wasser.
23. Im Winter sitzt du gern einmal auf einer warmen Heizung.
24. Sogar im Hochsommer schläft du gern im warmen Kuschelbett.
25. Du stehst morgens gerne zeitig auf und bist zwischen Vormittag und frühem Nachmittag am aktivisten.
26. Du bist nachmittags, abends oder nachts am aktivsten und stehst dafür morgens etwas später auf.
27. Wenn du von der Arbeit nach Hause kommst, bevorzugst du eher eine ruhige Tätigkeit, z.B. in einem Buch lesen oder sich hinlegen.
28. Nach einem anstrengenden Arbeitstag bewegst du dich gern an der frischen Luft, erledigst Puzzlearbeiten im Haus oder blätterst durch Zeitungen und Zeitschriften.
29. Du trägst gern körperbetonte, enganliegende Kleidung.
30. Du trägst bevorzugt weite und lockere Kleidung.
31. Du stehst gut auf dem linken Bein.
32. Du stehst gut auf dem rechten Bein.
Email

 

PS: Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. Für eventuelle Funktionsstörungen bitte ich um Nachsicht.